Karinas Rückblick

Foss & Haas ist ein Unternehmen mit viel Herz und Seele. Man wird nicht wie ein dummer Praktikant behandelt, der nur fürs Kaffee kochen und Post weg bringen da ist, sondern als Mitglied des Teams.

Insgesamt habe ich nun vier Wochen bei Foss & Haas verbracht.

Mein Fazit ist: SUPER HAMMER MEGA TOLL!!!!!!!!!!!

 

BiershirtsMein erstes Erlebnis bei Foss & Haas hatte ich schon im Vorstellungsgespräch. Ich war sehr nervös und habe meine Cousine zur Unterstützung mitgenommen. In das Gespräch bin ich dann aber alleine und sie saß eine Stunde im vorderen Raum und hat auf mich gewartet. Aber das Gespräch war toll, es wurde viel gelacht, Kritik sowohl positive als auch anregende zu meinen Bewerbungsunterlagen genannt und dann wurde ich schon zum Schlemmen am Schloss eingeladen. Nicht direkt zum Schlemmen aber wir werden gemeinsam im Bierstand stehen und viel Spaß haben. Aus geplanten zwei Wochen wurden dann auch vier und im Nachhinein kann ich nur sagen.

VIELEN DANK!

Bei euch fühle ich mich richtig wohl, da macht man liebend gerne Überstunden, um einfach länger bei euch zu sein und seine Kreativität auszuleben!

KaffeeAn meinem ersten Tag wurde ich ganz herzlich aufgenommen und bekam erstmal einen super leckeren Kaffee zur Begrüßung. Danach ging es mit den Praktikumsaufgaben los, meine erste Aufgabe war es einen Avatar für die Webseite von Foss & Haas zu gestalten, was ich bis jetzt auch noch nie in dieser Form bei einem Praktikum erlebt habe.

 

Die Praktikumsaufgaben sind sehr verschieden und wirklich lehrreich gewesen. Am Anfang habe ich verschiedene Arbeitsblätter bekommen, wie z.B. „Wir lieben Farben“, wo ich zu jeder Farbe die passenden Emotionen und 5 Logos aufschreiben sollte, dann ging es ran ans Vektorisieren und ich das Toyota-Logo nachbauen musste. Das ist mir noch nicht ganz so einfach gefallen, da ich vorher noch nie mit Adobe Illustrator gearbeitet habe. Eine meiner Lieblingsaufgaben war allerdings mein eigenes Logo und Visitenkarten zu entwerfen, denn wenn man einmal den Dreh raus hat, ist Illustrator ganz schön praktisch. Diese Aufgabe hat mich zwar viel Zeit, Mühe und Nerven gekostet, aber mit dem Endresultat bin ich wirklich sehr zufrieden.

 

Gruppenfoto

Manche Aufgaben fielen mir leicht, wie z. B. die Planung der Spiele in den Agenturräumen für die Kriminacht in Rheda, die am 04.11.2016 stattfindet. Insgesamt habe ich nun ca. 20 Spielideen und andere Sachen raus gesucht, die bei den Mitarbeitern gut ankamen. Dann gab es den Kunden „Prolangco“, eine Firma aus Paderborn, die sich auf Englischcoaching für Firmen und Privatpersonen spezialisiert hat. Dort haben wir vier Praktikanten eine PowerPoint-Präsentation gestaltet und Umfragebögen erstellt. Am 10.08.2016 haben wir die Präsentation auch vor dem Prolangco-Team vorstellen dürfen und haben vorher eine Umfrage in der Paderborner Innenstadt durchgeführt. So bekam man ein gutes Gefühl für die Außenwirkung des Unternehmens.

 

Jeder meiner Kollegen hatte ein offenes Ohr, viel Geduld und halfen wo sie können. Und eines kann ich euch sagen: die Mitarbeiterinnen von Foss & Haas können richtig tolle Sachen!!! Jeder Tag hier war einfach einzigartig. Es wurde viel gelacht, lecker gegessen und die Kreativität kann man förmlich fühlen. Wenn ihr denkt, dass etwas nicht geht, dann geht zu Foss & Haas, denn da geht alles!

So habe ich z.B. miterlebt wie die T-Shirts für den Bierstand für „Schlemmen am Schloss“ in Rheda entstanden sind. Einen neunen Spitznamen habe ich auch sofort beim Entgittern der Folie bekommen. „Hallo, ich bin jetzt die Friemel-Else.“ Denn entgittern ist bei kleinen Teilen echt nicht einfach. Aber es macht viel Spaß, was ich am Anfang gar nicht so wirklich gedacht habe. Durch diese friemeligen Aufgaben bekam ich auch die Idee, dass ich mir endlich mein heiß ersehntes T-Shirt mit einem Hirschprint machen könnte. Aber die Überraschung kam noch, denn heute, an meinen letzten Tag, durfte ich mir das T-Shirt dann direkt noch selber in meinem Praktikum machen. Geplant hatte ich später als Kunde wiederzukommen ;).

 

KaffeetischAls Dankeschön reichen Muffins und Blumen gar nicht aus. Ihr seid so ein tolles Team und jeder von euch ist so liebevoll, hilfsbereit, lustig, kreativ und einfach nur nett. Ihr seid so eine tolle Firma, in der man vieles lernen kann. Es war eine sehr tolle Zeit bei euch und ich werde euch alle sehr vermissen.

TAUSEND DANK FÜR ALLES!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!