Bianca zwischen Wind und Photoshop

Wohl begonnen, ist halb gewonnen

Bianca, welche Erwartungen hast du an dein Praktikum?

Ich erwarte, dass ich einen umfangreichen Einblick in den Berufsalltag einer Werbeagentur und in die Tätigkeit eines Mediengestalters erhalte. Das heißt, dass ich sowohl die guten als auch die schlechten Seiten des Berufs kennen lernen will. Ich möchte den Umgang mit Kunden, die Übernahme von Verantwortung und das selbstständige Arbeiten vertiefen. Darüber hinaus würde ich auch gerne etwas über die Aufgabenverteilungen im Team erfahren und selber größere Aufgaben übernehmen. Durch das Praktikum möchte ich außerdem herausfinden, ob mich der Beruf reizt und ob ich dafür geeignet bin.

Was würdest du gerne bei uns lernen?

Ich würde gerne den Umgang mit großen Bearbeitungsprogrammen, wie Adobe Illustrator oder Adobe Photoshop erlernen und damit eigene Medien gestalten. Des Weiteren möchte ich eigenständig Ideen entwickeln, welche ich anschließend in die Realität umsetzen kann. Mich interessieren ebenso die einzelnen Arbeitsschritte, die von der Idee bis zum Endprodukt führen und der Ablauf der Zusammenarbeit mit den Kunden.

Hast du schon Vorkenntnisse im Bereich Mediengestaltung?

In der Schule und in meiner Freizeit habe ich schon kleine Videos gedreht und mit Movie Maker geschnitten, Vorträge in Microsoft PowerPoint vorbereitet und Bilder mit GIMP bearbeitet. Darüber hinaus habe ich aber noch keine weiteren Kenntnisse in diesem Bereich.

Warum hast du dich für ein Praktikum bei Foss & Haas entschieden?

Ich habe mich für ein Praktikum bei Foss & Haas entschieden, da ich auf der Suche nach einem Praktikum in einer Werbeagentur in der Umgebung auf die Webseite von Foss & Haas gestoßen bin und diese sehr ansprechend fand. Als ich mir einige Beiträge durchgelesen habe, war ich beeindruckt und davon überzeugt, dass ich als Praktikantin bei Foss & Haas gut aufgehoben wäre, ich viele Erfahrungen sammeln kann und am Ende weiß, ob ich den Beruf der Mediengestalterin erlernen möchte.