List category posts

Nur die Beiträge einer Kategorie auf einer Seite posten?

List category posts – ein schlankes aber starkes WordPress-Plugin

Standardmäßig ist es bei WordPress nicht möglich nur die Beiträge einer Kategorie auf einer statischen Seite zu posten, denn WordPress wurde ursprünglich für Blogs entwickelt und Artikel werden normalerweise in Archiven aufgelistet, z. B. Kategorie- oder Tag-Archiven.
Nun ist WordPress aber bereits seit vielen Jahren ein beliebtes CMS und aus verschiedenen Gründen möchte man dennoch Artikel aus einer oder mehreren Kategorien auf einer statischen Seite auflisten.

Wordpress-Plugin
Janine Appel

Dazu kann man ein Child-Template anlegen – ganz nett wenn man wirklich nur eine Seite hat, welche die Beiträge einer bestimmten Kategorie anzeigen soll – doch gerade bei größeren Webprojekten ist das etwas aufwendig. Eine nette Alternative gegenüber dem manuellen Erstellen bietet das Plugin „List category posts“ (https://de.wordpress.org/plugins/list-category-posts/) und kann die Arbeit mit WordPress-Posts wesentlich vereinfachen und beschleunigen.

Ist das Plugin erst einmal intalliert, lässt es sich mit ein Paar einfachen Shortcodes auf der gewünschten Seite integrieren. Am saubersten geht das mit der Kategorie-Id, um sich diese anzeigen zu lassen gibt es ebenfalls ein Plugin: Reveal IDs (https://wordpress.org/plugins/reveal-ids-for-wp-admin-25/).

Für das Anzeigen einer Kategorie nutzt man den Shortcode, z. B.

[catlist id=13]

Ähnlich simpel ist es wenn man mehrere Kategorien einbinden möchte

[catlist id=17+25+2]

So wirklich chic ist das aber noch nicht 😉 – also was tun?

Thumbnails einbinden (hier greift das Plugin auf das Beitragsbild zurück) und ein wenig CSS kann schon helfen.

So wird das Thumbnail eingebunden, die Größe definiert und dem Plugin eine CSS-Klasse zugeordnet:

[catlist id=10 thumbnail=yes thumbnail_size=250,250 class=class_name]

Das CSS könnte wie folgt aussehen:

.class_name li {
list-style-type: none;
width: 220px !important;
float: left !important;
padding-left: 10px !important;
 }
.class_name img {
padding-top: 10px !important;
padding-bottom: 20px !important;
}

Weitere Shortcodes, um z. B. das Datum oder gleich den ganzen Artikel sichtbar zu machen,
findet man in der Plugin-Beschreibung (https://de.wordpress.org/plugins/list-category-posts/other_notes/).